Vertretung vor Gericht


Beauftragen Sie uns damit, Ihre Interessen vor Gericht zu vertreten, so  werden wir mit Ihnen eine zeitbasierte Abrechnung vereinbaren.

 

Bei der zeitbasierten Abrechnung stellen wir pro Stunde € 200,-  sowie einer Kostenpauschale für Porto und Telekommunikation von einmalig

€ 20,- in Rechnung (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer).

 

Bei der gerichtlichen Vertretung besteht jedoch die Besonderheit, dass die gesetzlichen Gebühren mit einer Vergütungsvereinbarung nicht unterschritten werden dürfen.